Studien &
Veröffent­lichungen

Als Kompetenz-Netzwerk veröffentlicht United Against Waste regelmäßig unterschiedliche Publikationen – siehe auch unter

https://www.united-against-waste.de/der-verein/studien-und-veroeffentlichungen 

Zwischenbilanz 2020

Eine Reduzierung um 30 % ist machbar.

Inzwischen liegen über 720 Analysen vor, die es UAW ermöglicht, aussagekräftige Durchschnittswerte zu generieren.

Aus den nun vorliegenden Ergebnissen lassen sich zahlreiche Rückschlüsse ableiten. Wo genau Abfälle in den Betrieben entstehen, wo man ansetzen muss, um eine Reduzierung von LMA zu erreichen, wie viel Abfall pro Mahlzeit in welchem Messbereich entsteht oder wie mögliche Reduktionsziele aussehen können. Zudem ist auch der erfasste Warenverlust eine neue und wichtige Stellschraube.

Die Abfallanalysen der Zwischenbilanz 2020 – mit dezidiert dargestelltem Warenverlust, Reduktionszielen, Umweltkennzahlen und Abfallkosten – sind eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung einer umfassenden Strategie mit Zielen, Maßnahmen und Aktivitäten. Die nun vorliegenden Zahlen zeigen, dass es sich lohnt kontinuierlich Lebensmittelabfall zu messen und Maßnahmen dagegen zu ergreifen.

Veröffentlichung: September 2020

Download:
Zwischenbilanz 2020
Zwischenbilanz 2020

Auf dem Weg zu mehr Nachhal­tig­keit in der Betriebs­verpflegung

Der vorliegende Handlungsleitfaden soll Praktikerinnen und Praktiker der Betriebsverpflegung, vor allem in Bundesbehörden, dabei unterstützen, die Betriebsverpflegung nachhaltiger zu gestalten und somit einen Beitrag zur Umsetzung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie zu leisten. Er basiert auf den Ergebnissen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen von IN FORM finanzierten und der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) durchgeführten Projekts NACHHALTIG B|UND GESUND.

Veröffentlichung: März 2020

Download:
Auf dem Weg zu mehr Nachhal­tig­keit in der Betriebs­verpflegung

TUI Cruises Abschlussbericht

In dem jetzt veröffentlichten Abschlussbericht, der auch als Branchen-Leitfaden dient, stellen TUI Cruises und Futouris die Ergebnisse dieses Projektes der Kreuzfahrtindustrie zur Verfügung. Lebensmittelabfälle an Bord der Mein Schiff Flotte reduzieren und einen positiven Impuls für die Branche liefern: Mit diesem Ziel startete TUI Cruises 2016 ein Pilotprojekt mit United Against Waste e.V.

Veröffentlichung: Juli 2019

Download:
TUI Cruises Abschlussbericht

Zu gut für die Tonne!

Ziel des Projektes „Zu gut für die Tonne! – Dialog zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Außer-Haus-Verpflegung“ ist es, gemeinsam mit den wesentlichen Akteuren eine freiwillige Vereinbarung zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen für diesen Bereich auf den Weg zu bringen. Parallel zu den Dialogveranstaltungen werden Demonstrationsvorhaben mit ausgewählten Pilotunternehmen aus den Bereichen Business & Industry, Tourismus und Care durchgeführt.

Weitere Informationen

Essen in Hessen

Im vorliegenden Abschlussbericht werden nachhaltigkeitsrelevante Ergebnisse zum Speisenangebot von sieben Modellbetrieben vorgestellt, die im Rahmen des Praxisprojekts „Essen in Hessen – Übertragbare kennzahlenbasierte Umweltkommunikation für eine nachhaltige Ernährung bei minimierten Lebensmittelverlusten am Beispiel von hessischen Modellbetrieben bezogen auf Betriebskantinen, JVA und Berufsbildungseinrichtungen“ (2016 – 2018) erarbeitet wurden. Der Fokus liegt hierbei auf den Teilbereichen Abfall- und Rezepturoptimierung.

Veröffentlichung: März 2019

Download:
Essen in Hessen

Zwischenbilanz 2017

Fakten und Messergebnisse zum deutschlandweiten Lebensmittelabfall in der Außer Haus-Verpflegung.

Wir von United Against Waste e.V. beschäftigen uns seit nunmehr fünf Jahren mit der Vermeidung und Reduzierung von Lebensmittelabfällen in der Außer-Haus-Verpflegung. Unserer Meinung nach gelingt eine abfallarme Verpflegung nur, wenn wir alle wesentlichen Akteure einbinden und motivieren. Und vor allem: Indem wir eine belastbare Datenbasis zu Lebensmittelverlusten in Deutschland vorlegen können.

Veröffentlichung: September 2017

Download:
Zwischenbilanz 2017

Situations­analyse

Situationsanalyse zu Lebensmittelverlusten im Einzelhandel, der Außer-Haus-Verpflegung sowie in privaten Haushalten und zum Verbraucherverhalten. Beauftragt und fachlich begleitet von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Veröffentlichung: März 2016

Download:
Situations­analyse

Scroll to Top

Sie möchten Ihr Einspar­potential herausfinden?

Nutzen Sie unseren FOOD Waste Rechner